Mit neuem Schwung und Energie durch den Tag. Wer wünscht sich das nicht?

Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten startete der Gesundheitstag am Mittwoch, den 15.11.2017, am Sycor Standort in Göttingen am Bahnhof, sowie an den Standorten in München und Aachen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren an diesem Tag herzlich eingeladen, an verschiedenen Gesundheitsangeboten teilzunehmen, um gesund, leistungsfähig und motiviert zu bleiben.

Organisiert und koordiniert wurde der Aktionstag rund um das Thema Stressbewältigung und Entspannung im Arbeitsalltag vom HR Management und dem Betriebsrat der Sycor, der Techniker Krankenkasse Göttingen sowie dem Rehazentrum Rainer Junge Göttingen.

Angeboten wurden Aktiv-Workshops, Module und individuelle Screenings in den Bereichen EMG-Muskeltonusmessung und Entspannungscoaching, ein Smoothie Stand sowie eine individuelle Beratung durch einen Gesundheitsexperten der Techniker Krankenkasse. Alle Sycorianer hatten an diesem Tag außerdem die Möglichkeit an einer Grippeschutzimpfung teilzunehmen.

Auch an anderen Sycor-Standorten in Deutschland wurden themenspezifische Aktionen und Vorträge angeboten bzw. wurden die Aktiv-Workshops via Skype in alle Büros übertragen.

Mit der Muskeltonus-Messung wurden Verspannungen im Bereich der Rückenmuskulatur – insbesondere im Schulter-Nacken-Bereich – aufgespürt. Nach Messung und Auswertung des sogenannten „Muskeltonus“ wurden Maßnahmen gegen Verspannungen abgeleitet.

Beim Entspannungscoaching lernten die Teilnehmer, körperliche Reaktionen bei Stress zu deuten und Signale frühzeitig zu erkennen. Der eigene Herzfrequenzverlauf wurde dabei am Messgerät nachverfolgt und konnte durch entsprechende Atemübungen sichtbar beeinflusst werden.

Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten und Koordinationsprobleme, für die sich das Orga-Team noch einmal in aller Form entschuldigen möchte, war der Tag ein voller Erfolg für uns. Vielen Dank an alle, die geholfen haben, diesen Tag umzusetzen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Aktionstag …

Autorin: Lisa Nörthemann, Human Resources