Die Zutaten:
• 15 Sycorianer aus 6 Standorten
• 25 Hindernisse
• 8 km Strecke
• 1 GoPro
• Eine Horde wilder Tiere
• Eine Prise Wahnsinn
• Ein guter Schuss Teamgeist

Zubereitung:
Man nehme 15 Sycorianer aus 6 Standorten und versammle sie in einem Tierpark in der Nähe von Walsrode, Niedersachsen. Dann füge man Regen hinzu, so dass sich Erdboden und Laufstrecke in ein großes Schlammbad verwandeln. Zuletzt noch etwas Sonnenschein und die Ausgangsbedingungen sind perfekt.

Nach Startschuss lasse man die Sycorianer gemeinschaftlich über Holzwände klettern, durch Matsch und Klutsch robben, durch algige Seen schwimmen, über Baumstämme balancieren und vor allem viel rennen vorbei an weißen Tigern, Antilopen und Erdmännchen. Das gegenseitige Schieben, Zerren, Räuberleiter oder auch einfaches Handreichen der Sycorianer untereinander fördert Teamgeist und Vorankommen. Kommt es im Laufe der Zeit zu Sycorianer-Mutationen wie vollständige Verschlammung, läuft alles nach Plan.

Nach anderthalb Stunden und gemeinsamen Zieleinlauf hat man nun 15 mit Schlamm durchtränkte, glücklich strahlende Sycorianer, die es kaum erwarten können, das Rezept direkt wieder auszuprobieren.

Vielen Dank an alle Survival Runner für das wunderbare Erlebnis!

Zur Veranschaulichung haben wir die Zubereitung in einem DIY-Video festgehalten!

 

 

Autorin: Katrin Zimmermann, HR Management (Culture & Organisation)