Abteilung: Senior Account Manager SAP AMS, Sycor Offenburg

1. Was ist dein Spezialgebiet bei Sycor?
Ich bin verantwortlich für das Account Management/Vertrieb für SAP Application
Management Services, das aus den Elementen IT-Servicemanagement, SAP Application Support, Beratung, Projekten und Monitoring, Technologie Services, SAP Lizenzen und Lizenzwartung, sowie Spotconsulting besteht.

2. Wie lange bist du schon im Bereich SAP unterwegs?
Ich habe 1999 bei dem pharmazeutischen Unternehmen, bei dem ich damals beschäftigt war, als Inhouse Berater für SAP Produktionslogistik das erste Mal richtig mit SAP zu tun gehabt – also vor 19 Jahren! Mein Weg führte mich dann fünf Jahre lang in der SAP Beratung und Projektleitung in die
Produktions- (PP-PI+SCM) und die Vertriebslogistik (SD). Danach habe ich zehn Jahre im IT-Service Management Kunden in verschiedenen Branchen wie Pharma, Chemie, Maschinenbau und Handel betreut, bevor ich schließlich mit dem Ausbau meines vertrieblichen Schwerpunktes bei Managed Services (SAP AMS + TS) mitwirkte – inzwischen bin ich seit über drei Jahren als Account Manager SAP AMS unterwegs. Insgesamt habe ich in den 19 Jahren bei über 50 SAP-Projekten mitgewirkt.

3. Was war dein erster Kontakt zur IT?
Bei meinem ersten Arbeitgeber in der Pharmaindustrie war ich Produktionsplaner und Steuerer und habe dort auf Basis einer ausgeklügelten Individualsoftware die Produktion und die Abpackung einer für die Firma wichtigen Produktfamilie (Blockbuster) geplant, gesteuert und optimiert.

4. Welche SAP-Lösung / Modul gefällt dir am besten und warum?
SAP Supply Chain Management Lösung (SCM/APO). Darin speziell der Modulbereich PP-DS, weil ich hier auf funktionale Lösungsansätze gestoßen bin, die ich bereits zehn Jahre zuvor auf Basis der Individuallösung (Non-SAP) bei meiner ersten Stelle als Produktionsplaner genutzt, geschätzt und optimiert habe.

5. Verlässt du dich auf dein Navi?
Ja, ich verlasse mich immer auf mein Navi, jedoch schadet es nicht den Überblick zu behalten, wo ich mich grob befinde und in welche Richtung ich unterwegs bin.

6. Wenn du dich für 3 Plätze auf dieser Erde entscheiden müsstest, die dich inspirieren,
welche würden es sein?

1.       Die Alpen
2.       Der Schwarzwald
3.       Die Golfplätze, auf denen ich spiele… aktueller Favorit: Toscana Resort Castelfalfi