Mitte Mai war es wieder soweit, die alljährliche Veranstaltung der ERA (European Rental Association) stand an. Dieses Jahr ging es nach Paris.

Wir, Helge Roth und Lars Podszuweit, bildeten das Team für unseren Stand vor Ort. Der Fokus für unseren Auftritt lag dabei auf Sycor.Rental, unserer Branchenlösung für die Vermietung, den Handel, den Service und die Wartung mobiler Güter.

Schon der Weg vom Flughafen zum Hotel machte uns klar: Hier werden wir neben hoffentlich vielen geschäftlich wertvollen Kontakten auch vielseitige andere Eindrücke erleben. Der Feierabendverkehr war extrem und so verstanden wir dann auch, warum so viele Motorroller  (sogar als Taxi genutzt) unterwegs waren. Unser Vorurteil, dass beispielsweise Italiener chaotisch Auto fahren würden, relativierte sich in Paris sehr schnell. Am Hotel angekommen spürten wir gleich den Drang, zum Arc de Triomphe zu laufen und vielleicht noch mehr Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Aus dem Spaziergang entwickelt sich eine Stadtrally. Die Menschen, die Bauten, schlicht die ganze Atmosphäre der Stadt beeindruckte durch ihren durchgängigen Stil einer Großstadt mit bedeutender Geschichte. Die Erkundungstour gipfelte in der Besteigung des Eifelturms per pedes. Am Ende des Tages und entsprechend hungrig, kamen wir nicht umhin, das Ganze auch noch kulinarisch angemessen abzurunden und kosteten typische französ. Speisen, zumindest das, was wir dafür hielten.

Der Aufbau unseres Messestandes begann am folgenden Morgen und verlief dank der guten Vorbereitung durch das Marketing reibungslos.

Wir hatten wieder Kontakt zu vielen bekannten Gesichtern der anderen Aussteller (Softwarewettbewerber aber auch Hersteller von Geräten der Baubranche) und pflegten unsere Kontakte mit Ansprechpartnern der Branche. Es gab vergleichbar viele Besucher (Geschäftsführer, Inhaber und Vorstände der Firmen) wie in den Vorjahren. Dabei konnten wieder wichtige Informationen aus dem Mietmarkt gewonnen werden. Durch viele interessante Fachvorträge, z.B. zur Strategie von mittelständischen Vermietern, wie sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber für junge Leute nachhaltig erhöhen können, konnte unser Gespür für die Herausforderungen des Marktes verbessert werden. Ein interessanter Lead in diesem Jahr ergab sich mit einem jungen, stark wachsenden Vermietunternehmen aus Russland. Die Softwaredemo und unser Know-how hatte den Interessenten überzeugt, der um weitere Informationen und Austausch im Nachgang zur Messe bat. Dem kommen wir gerne nach.

Autor: Lars Podszuweit (Manager – Microsoft Dynamics AX Consulting Services)