Martin Döring in Sycor-Blau beim Ironman 2016

Am Wochenende war ich in Frankfurt, um meinen langjährigen Freund Martin Döring zur Ironman-Europameisterschaft zu begleiten. Und ich muss sagen: er hat dem Sycor-Blau auf seinem Trikot alle Ehre gemacht! Er hat das Rennen innerhalb von 10 Stunden 35 Minuten 01 Sekunden bewältigt und damit seine persönliche Bestzeit wettgemacht.

Das Rennen startete in der idyllischen Umgebung des Lagener Sees. Mit einer Wassertemperatur von rund 23 °C lud der See meines Erachtens ja eher zum Verweilen und Planschen ein, doch Martin hatte es eilig. Zwei Runden galt es zu schwimmen, insgesamt 3,6 Kilometer. Dazwischen war auch noch eine kurze Laufstrecke zu bewältigen. Nachdem er den ersten Teil des Rennens gut überstanden hatte, sprang er zum Trocknen aufs Fahrrad und fuhr die 180 Kilometer lange Strecke durch die Mainmetropole. Die Strecke gilt als sehr anspruchsvoll, da sie relativ hügelig ist und mitten durch die Stadt führt. Im Anschluss an die Radtour war noch ein Marathon zu laufen. Die 42,195 Kilometer lange Strecke bestand aus 4 Runden à gut 10 Kilometer und war zum Glück relativ flach – was Martin dabei half, eine besonders gute Zeit zu laufen: 3:54:03. Ich persönlich finde ja, dass für solche Distanzen das Auto erfunden wurde, aber das ist ja nur meine Meinung.

Ich muss sagen, dass Martin für mich der perfekte Botschafter für Sycor.Essentials ist, unsere leistungsstarken Einführungspakete für SAP Hybris Commerce. Auch sie sind extrem belastbar, effizient und führen direkt ans Ziel. Nach einer wohlverdienten Nacht Schlaf, hat mir Martin heute früh noch eine „offizielle“ Dankesmail gesendet, die eigentlich an ganz Sycor gerichtet ist und ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

„Lieber Patrick, ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei Sycor für die hochwertige Ausrüstung bedanken. Ich habe mich sehr gefreut, das Sycor-Smyle durch Frankfurt zu tragen und würde gerne bald wieder in den Sycor Farben an den Start gehen.“

Welches Lächeln am Ende des Rennens schöner war – das von Martin oder das vom Sycor Smyle, das ich ihm als Glücksbringer mitgegeben hatte, möchte ich an dieser Stelle nicht entscheiden. Schaut euch doch einfach die Fotostrecke an!

Patrick HeyAutor: Patrick Hey (Head of Customer Engagement & Commerce Solutions)