Im August fand unser diesjähriger Azubi-Tag statt. Anstelle einer Fahrt wie in letzten Jahren, wurde dieses Jahr ein Programm in unserem Neubau organisiert, bei dem wir uns untereinander gut kennenlernen und zusammenwachsen konnten.

Im Anschluss an das Programm wurde gegrillt und für alle, die noch Lust und Zeit hatten, eine LAN-Party veranstaltet. Unsere Ausbildungsleitung hatte sich für den Tag ein tolles Programm überlegt. Gestartet sind wir mit drei kniffligen Aufgaben. Um die Aufgaben zu bearbeiten wurden die Azubis in drei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe wurde einer Aufgabe zugewiesen und sobald sie fertig war, ist sie zur nächsten Aufgabe gegangen.

Die Aufgaben

Aufgabe 1: Bei Aufgabe 1 mussten die Azubis mithilfe von Riesenschleudern und Tennisbällen ein aus Seilen gelegtes Ziel treffen. Je nachdem wie präzise die Bälle liegen geblieben sind, gab es 1, 10 oder 50 Punkte. Die Gruppen hatten hier eine 10-minütige Probezeit und dann eine 15-minütige Spielzeit.

Aufgabe 2: Die zweite Aufgabe beinhaltete ein Koordinations-Spiel, bei dem die Azubis mit verschiedenen Gegenständen (z.B. Seile, eine Lawinenstange, Becher, Klebeband etc.) versuchen mussten eine Flasche und ein Ei aus einem Eimer zu holen, ohne den Eimer mit Ei/Flasche/Gegenständen zu berühren und ohne einen aus einem Seil gelegten Kreis um den Eimer zu übertreten.

Aufgabe 3: Bei dieser Aufgabe bekamen die Gruppen jeweils sechs Matten und einige Becher und es waren ein voller und ein leerer Wasserbehälter in einem Abstand von ca. 10 m aufgebaut. Die Azubis mussten dann, stets mit den Matten und den anderen Azubis im Kontakt, die Becher füllen und zwar indem sie mit den Matten zum leeren Behälter wandern und das Wasser aus den Bechern dort einfüllen.

Ziel des Spiels war es, so viel Wasser wie möglich in den leeren Behälter zu füllen. War dabei eine Matte nicht im Kontakt mit einer Person, so wurde diese Matte eingezogen und konnte, durch eine Erschwerung der Aufgabe (Augen von einer Person verbunden) wieder zurückerlangt werden.

Grillen
Im Anschluss an die Spiele wurde noch gegrillt. Bei Speis und Trank konnten wir uns noch unterhalten und Kontakte knüpfen. So konnte der offizielle Teil des Azubi-Tages entspannt ausklingen.

Azubi-LAN-Party
Zu guter Letzt begann dann noch die Azubi-LAN-Party, welche von den Azubis selbst organisiert wurde. Hierbei fanden sich neun Azubis mit ihren Gaming-Rechnern ein und hatten bis in die frühen Morgenstunden via LAN zusammen ihren Spaß bei Spieleklassikern wie „Age of Empires 2“ und neueren Spielen wie „That´s You“.

Mit Ende der LAN-Party endete auch der inoffizielle Teil des Azubi-Tages. Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber ich denke, für alle war es eine gelungene Veranstaltung.

Autor: Moritz Hoppe, Auszubildender für Systemintegration